Beratung

Allgemeine Lebens- und Gesundheitsberatung, energetisches Erfolgscoaching, Supervision von Heilarbeit

Die energetischen Methoden erlauben eine variantenreiche Unterstützung in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Unsere Clienten kommen mit den unterschiedlichsten Fragestellungen zu uns. Unsere erste Arbeit: Testen, ob wir helfen und etwas bewirken können. Beispiele für die Zusammenarbeit und Unterstützung:

  1. Es gibt ein bestimmtes wichtiges Projekt, das aus nicht ersichtlichen Gründen massiv gestört ist, z. B. ein Hausbau scheitert an der Kooperation mit dem Architekten, einer Verzögerung durch das Bauamt etc. Hier kann eine energetische Klärung der tieferen Ursachen verblüffende Effekte haben.
  2. Beziehungsberatung: Ein Mensch fühlt sich zu einem anderen hingezogen, spürt aber gleichzeitig Unstimmigkeiten. Energetisch lässt sich klären, ob eine Beziehung (jedweder Art: Job, geschäftlich, Partnerschaft) bereichernd wäre und ob und welche Störungen es dabei gibt.
  3. Sie kennen das vielleicht: man versucht alles und kommt doch „nicht zu Potte“. Auch ein Erfolgs- oder Zieleseminar hilft nicht weiter, Beruflich kommen Sie nicht voran. Es können alte energetische Verflechtungen behindernd vorhanden sein. Werden diese aufgespürt und gelöst, können sich ungeahnte Entwicklungen ergeben. Beispiele kennen Sie vielleicht aus den Effekten einer Familienaufstellung.
  4. Aus dem Tierreich lassen sich auch viele Beispiele aus unserer Praxis aufzeigen. Eines der beeindruckendsten haben wir mit unserem eigenen Pferd erlebt. „Wotan“ war immer der Herdenchef. Auch als er zu uns kam übernahm er schnell die Rolle. Er war nicht dominant wie andere Pferde, aber durch hohe Intelligenz und Schlauheit hatte er die Position inne – auch wenn er sich nicht drum gerissen hat. Als wir mit ihm in einen neuen Stall umgezogen sind in unserem Dorf, haben wir eine energetische Herdenzusammenführung einige Wochen vorab durchgeführt.
    Resultat: Wotan hat 4 Wochen vor dem Umzug bereits seine Chefrolle aufgegeben (ohne Veränderungen in der Herde). Die Zusammenführung in der neuen Herde verlief so, als wenn ein alter Freund zurückkommt.