Tiergesundheit

Bei Tieren wenden wir nach Bedarf alle zur Verfügung stehenden Methoden an. In der Regel sollte ein energetischer Ausgleich am Anfang stehen. Im Anschluss finden dann je nach Problemlage die verschiedenen Verfahren Anwendung. Die notwendigen Schritte testen wir und schlagen sie im Rahmen eines Behandlungsplans vor.

Je  nach Lage kann eine kurze einmalige Behandlung das jeweilige Problem lösen oder es ist eine mehrschrittige Behandlung nötig. Oft stecken hinter gesundheitlichen Problemen Ursachen, die eine konventionelle tierärztliche Behandlung oder auch die Hinzunahme eines Heilpraktikers nicht vollständig lösen können. Die Symptome verschwinden nicht, oder das eine Symptom wir durch ein neues ersetzt, bzw. kommt immer schnell wieder.

Oft liegen die Ursachen für Störungen auf energetischer Ebene, in alten Programmen oder festgesetzten Emotionen.  Ist eine energetische Harmonisierung erreicht und die alten Programme und Emotionen beseitigt, verschwinden die Symptome und oft ergeben sich erstaunliche Veränderungen.

Gesundheitliche Probleme von Tieren haben oft ihre Ursache in der Übernahme vom Besitzer. Das Muster „lieber ich als du“ ist bekannt als häufiger Grund von Probleme, bei denen auch beim Menschen keine körperliche Ursache gefunden werden kann. Nicht immer kann man das Tier davor schützen, von seinem Besitzer zu übernehmen, dann sollte man auch erwägen, sich selbst behandeln zu lassen, damit es für Ihren Liebling keinen Grund mehr gibt irgend etwas zu übernehmen.